Allgemeine Fragen

Wir bieten das ComputerCamp für zwei Altersgruppen in getrennten Wochen an:

  • 8 bis 14 Jahre
  • 10 bis 17 Jahre

Wer jeweils am Samstag direkt vor dem Camp-Beginn (das ist ein Tag vor Start der Woche) das Alters-Kriterium erfüllt, kann sehr gerne teilnehmen. Ansonsten ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Folgende Beispiele verdeutlichen die Regelung:

  • "zu jung": am Samstag vor der jeweiliger Camp-Woche muss man je nach Altergruppe mindestens 8 bzw. 14 Jahre alt sein. Ansonsten ist man leider zu jung.
     
  • "zu alt": am Samstag vor jeweiliger Camp-Woche darf man je nach Altersgruppe maximal 14 bzw. 17 Jahre alt sein. Ansonsten ist man leider zu alt.

Am Übergangstag zwischen zwei Camp-Wochen von Samstag auf Sonntag bleibt Ihr Kind natürlich bei uns im Camp. Es findet jedoch kein Unterricht statt. Der Zugang zu den IT-Räumen ist möglich und unser Betreuer-Team ist, trotz Schichtwechsel und organisatorischen Pflichten, für die TeilnehmerInnen da.

Der Übergangstag zwischen den Camp-Wochen ist für Sie kostenlos.

Die Einteilung der Zimmer erfolgt vor Beginn der Camp-Woche durch die Campleitung. Diese basiert auf den örtlichen Gegebenheiten, Alter, Geschlecht, gemeinsamer Unterbringung mit Freunden usw. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die ZimmerbetreuerInnen zugeteilt.

Wünsche können vorab bei der Anmeldung oder im Fragebogen 30-7 Tage vor Camp-Start angegeben werden und werden so gut wie möglich berücksichtigt. Es sind jedoch vorab keine fixen Zusagen betreffend der Zimmer möglich.

Unseren TeilnehmerInnen ist oft eine Woche ComputerCamp zu kurz. Daher buchen viele durchgehend zwei, drei oder mehr Camp-Wochen. Nach Rücksprache mit der Camp-Leitung und unserem Office ist es teilweise sogar möglich, spontan vor Ort Folgewochen zu buchen.

Und das Beste ist - den zusätzlichen Tag ComputerCamp von Samstag auf Sonntag gibt es kostenlos dazu!

Unser Freizeitangebot ist legendär und außergewöhnlich. Das gemeinsame Miteinander wird bei uns groß geschrieben. Deshalb ist die Nutzung des Handys auf die Pausen und das Zimmer beschränkt. Gelangweilt hat sich bei uns trotzdem noch keine/r.

Nein, das ComputerCamp findet aktuell außschließlich während der Sommerferien an sechs Standorten in Deutschland und Österreich statt. Die Termine sind den Ferienzeiten der umgebenden Bundesländer angepasst.

Wir legen großen Wert auf ein gemeinschaftliches Miteinander und nerdiges Tun abseits vom Computer. Deshalb ist im Wechsel mit den IT-Einheiten Action in der Freizeit angesagt. Die Auswahl ist vielfältig und es ist immer etwas für jede/n mit dabei.

Ja, das ist in der Regel kein Problem. Die Zimmereinteilung erfolgt zu Beginn der Camp-Woche durch die Wochenleitung vor Ort. Wenn möglich werden Wünsche zur Unterbringung mit Freunden gerne berücksichtigt. Sie können diese im Fragebogen, den Sie 30 bis 7 Tage vor Camp-Begin im Bereich Mein Camp ausfüllen, anführen. Bitte beachten Sie, dass Mädchen und Jungen ausnahmslos in getrennten Zimmern untergebracht werden (auch Geschwister)

Für die Fixierung der Reservierung ist innert zwei Wochen nach Erhalt der Anmeldebestätigung eine Anzahlung in Höhe von 10% des Teilnahmebeitrages notwendig. Die Restzahlung erfolgt dann zeitgerecht vor Beginn der jeweiligen Camp-Woche.

Bitte beachten Sie diesbezüglich auch die Storno-Bedingungen in unseren Geschäftsbedingungen.

Die genauen Zahlungsdaten sind in den Bestätigungsunterlagen sowie in Mein Camp ersichtlich. Login-Daten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Ja, alle Kosten rund ums Camp sind im Kursbeitrag enthalten. Bis auf ein kleines Taschengeld werden keine weiteren Geldmittel benötigt. Detailinfos gibt es hier

Mädchen und Jungen werden selbstverständlich in getrennten Zimmern untergebracht. Das gilt ausnahmslos, auch bei Geschwistern.

Ja, dies ist über die Camp-Leitung möglich. Die Kontaktdaten dazu befinden sich in den Reiseunterlagen, welche Sie nach der Anmeldung zugeschickt bekommen.

Bitte beachten Sie: Speziell bei jüngeren Teilnehmern fördern häufige Anrufe und Gespräche das Heimweh. Falls sich Ihr Kind nicht wohlfühlt oder starkes Heimweh hat, wird die Wochenleitung mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Vorgehensweise besprechen.

Bitte achten Sie auf eine bestehende Kranken- und Haftpflichtversicherung für Ihr Kind. Die e-Card (für TeilnehmerInnen aus Österreich) wird im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls für den Arztbesuch benötigt. Darauf wird in den Reiseunterlagen hingewiesen und die Karte ist auch in der Packliste berücksichtigt.