Programmieren 1.0 Die Grundlagen

ab € 590,-
Das ist alles dabei
  • 6 Übernachtungen in einem ausgewählten Jugendheim
  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagsmenü, Abendmenü)
  • Tagsüber frisches Obst und Getränke zur freien Entnahme
  • mindestens zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden
  • Hochwertiges Freizeit-Programm
  • zusätzliche IT-Workshop-Angebote am Abend
  • Betreuung durch ein geschultes Betreuerteam
  • Eltern-Hotline für Notfälle
  • Teilnahme-Zertifikat nach Ende des Camps

In Programmierung 1.0 steigst du in die Königsdisziplin der IT ein. Mithilfe einer einfachen Sprache lernst du, was Variablen sind, welche Arten es davon gibt und wie man mit ihnen arbeitet. Außerdem schauen wir uns einfache und mehrfach verzweigte Abfragen an (if, select/case). Das Ganze setzen wir in einem kleinen Projekt um, das du auch mit nach Hause nehmen und zuhause weiterentwickeln kannst.

Schwierigkeit
Kreativität
Team-Faktor

Sichere dir deinen Platz

KURS BUCHEN

Über den Kurs

Im Einsteiger-Kurs der Programmierung lernen wir gemeinsam und ganz langsam Variablen und Verzweigungen kennen. Wir schauen uns an, wie du mit Eingaben des Benutzers umgehst und wie einfache Berechnungen funktionieren. In einer Woche lernst du so Schritt für Schritt, wie du dem Computer sagst, wo es langgeht.

In einer prozeduralen Sprache gehen wir zunächst auf Werte und Variablen, auf unterschiedliche Variablentypen und auf Benutzereingaben ein. Anschließend geht es an einfache und mehrfache Verzweigungen. Um das Gelernte optimal zu festigen, setzen wir im Laufe der Woche ein kleines Projekt in Form eines einfachen Spiels um, wobei es dabei nicht um Grafik, sondern um die Funktionalität dahinter geht.

In der Programmierung ist es außerdem wie bei Sprachen: Es bietet sich an, im Anschluss "dran zu bleiben" - entweder zuhause oder aber direkt vor Ort. Dazu empfehlen wir den Kurs Programmieren 1.5, um das Gelernte zu festigen und direkt daran anzuschließen.

Das solltest du vorher schon können

  • nichts erforderlich

Du bist unsicher, ob dieser Kurs das Richtige für dein Können ist? Finde es hier heraus:

Das kannst du nachher

  • Umgang mit Variablen und Variablentypen
  • bedingte Abfragen (if, else)
  • Mehrfachverzweigungen
  • Schleifen
  • komplexe Probleme strukturiert lösen

Beispiel-Ablauf des IT-Kurses Programmieren 1.0

Eine Camp-Woche dauert von Sonntag bis Samstag. Das sind etwa zehn Lern-Einheiten zwischen 1,5 und 2 Stunden. Es handelt sich um einen beispielhaften Ablauf. Vor Ort wird das Programm mitunter flexibel mit den TeilnehmerInnen abgesprochen und angepasst.

1. / 2. Einheit

Variablen, Variablen­typen, Berech­nungen

3. / 4. Einheit

Eingaben durch Benutzer, bedingte Abfragen

5. / 6. Einheit

Bool'sche Operatoren, Mehrfach­verzwei­gungen

7. / 8. Einheit

Übungs­projekt, ggf. Select-Case-Verzwei­gungen

9. / 10. Einheit

Übungs­projekt, ggf. erste Schleifen

Und im Anschluss?

Unsere Kurse sind jede Woche einzigartig. Wer also mehrmals Lust auf denselben Kurs hat, kann diesen natürlich auch mehrfach buchen. Für alle anderen empfehlen wir im Anschluss ...

Weitere Infos für Eltern

In der Programmierung ist es zu Beginn ganz egal, welche Sprache man lernt - die Grundkonstrukte (Variablen, Verzweigungen, Schleifen) unterscheiden sich nicht. Daher legen wir uns auch nicht auf eine Sprache fest, sondern variieren gelegentlich. In jedem Fall wählen wir eine prozedurale Programmiersprache für den Einstieg, die zuhause ohne Kosten weiter verfolgt werden kann.

Worauf noch Warten?